CDU Stadtverband Weil am Rhein
 Diana Stöcker

Diana Stöcker

Kreistag Listenplatz 1


Dr. Hans-Peter Volkmer

Dr. Hans-Peter Volkmer

Kreistag Listenplatz 2


 Michael Karolzak

Michael Karolzak

Kreistag Listenplatz 3


 Martin Schmidle

Martin Schmidle

Kreistag Listenplatz 4


 Volker Glisssmann

Volker Glisssmann

Kreistag Listenplatz 5


 Sabine Güthner

Sabine Güthner

Kreistag Listenplatz 6


×

Diana Stöcker

 Diana Stöcker

Kreistag Listenplatz 1



Kontakt



79540 Lörrach

Internet: https://www.diana-stoecker.de

Zur Person



Beruf: Oberbürgermeisterin Weil am Rhein

Alter: 54

Für was ich stehe

Seit 2014 setze ich mich als Kreisrätin im Kreistag aktiv für die Belange unserer Bürgerinnen und Bürger ein. Dabei liegt mein besonderes Augenmerk auf der sozialen Daseinsvorsorge. Es ist mir ein wichtiges Anliegen, dass jeder Mensch in unserer Region Zugang zu den notwendigen sozialen Dienstleistungen hat. Dazu gehört auch eine umfassende und zuverlässige medizinische Versorgung.

Sehr wichtig ist mir, kleine und mittelständische Unternehmen zu unterstützen. Sie sind das Rückgrat unserer lokalen Wirtschaft und schaffen Arbeitsplätze. Ich setze mich dafür ein, dass sie die bestmöglichen Rahmenbedingungen vorfinden und in ihrer Entwicklung gefördert werden.

Als Mitglied des Fraktionsvorstands und sozialpolitische Sprecherin der CDU im Kreistag bringe ich meine Erfahrung ein, um diese Ziele zu verwirklichen. Mein langjähriges Engagement und meine fundierte Fachkenntnis in sozialpolitischen Fragen machen mich zu einer starken Stimme für eine gerechte und zukunftsfähige Politik in unserer Region.

Gemeinsam für eine starke und solidarische Gemeinschaft – dafür stehe ich.

×

Ihre Nachricht an Diana Stöcker






* Pflichtfeld

Ich willige der Übertragung und Verarbeitung meiner Daten ein.
Ich willige ein, dass die vorstehenden Daten an Diana Stöcker gemäß der Datenschutzgrundverordnung (Art. 9 Abs. 2a DSGVO) übertragen und verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere auch für besondere Daten (z. B. politische Meinungen).

Sofern sich aus meinen oben aufgeführten Daten Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion, politische Einstellung oder Gesundheit ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.

Die Rechte als Betroffener aus der DSGVO (Datenschutzerklärung) habe ich gelesen und verstanden.
×

Dr. Hans-Peter Volkmer

Dr. Hans-Peter Volkmer

Kreistag Listenplatz 2



Kontakt



79576 Weil am Rhein

Zur Person



Beruf: Arzt im Ruhestand

Alter: 75

Familienstand: verheiratet

Gestatten Sie mir bitte, mich im Folgenden zu den mir besonders am Herzen liegenden Themen kurz zu äußern:
Thema 1: Wie Sie wissen, stehen wir im Landkreis kurz vor dem Umzug der bisher drei Kreiskliniken in unseren Klinik-Neubau in Hauingen. Dies ist eine Monster Aufgabe!
Der Idealfall wäre, wenn die neue Klinik mit vollbesetzten Fachabteilungen ihre Arbeit aufnehmen könnte – in der Tat ein sehr ehrgeiziges Ziel.
Wie wir alle wissen, genießt unser jetziges Kreiskrankenhaus in der Bevölkerung zurzeit ja nicht gerade den allerbesten Ruf! Hier auf alle Ursachen einzugehen, würde zu weit greifen. Durch meine berufliche Vorgeschichte und meine langjährige Tätigkeit als Notarzt (es werden dieses Jahr 47 Jahre) kenne ich das Krankenhaus sehr gut, zumal ich dort auch früher schon selbst gearbeitet habe. Ich kenne die meisten leitenden Kollegen der Fachabteilungen persönlich, durfte auch schon altersbedingt als Patient deren Hilfe in Anspruch nehmen.
Ich kenne sehr viele Schwachpunkte, die zu dem schlechten Ruf des Hauses beitragen. Ich muss aber sagen, dass die Kliniken in den meisten Bereichen fachlich sehr gute Arbeit leisten. Durch meine Kreistags-Tätigkeit komme ich mit den Verantwortlichen des Hauses in Kontakt, wo ich die Schwachpunkte aus meiner Sicht erläutern kann.
Ob es gelingen wird, die Kliniken bis zum Umzug so weit zu stabilisieren, dass dadurch der Start erleichtert wird, wird allerdings auch von vielen externen Faktoren mit beeinflusst. Ohne Geld geht nichts und leider hat unsere jetzige Regierung für 2024 im Haushalt die Leistungen für das Gesundheitswesen um über 30 % gekürzt.

Thema 2: Über die Kliniken hinaus geht es in unserem Landkreis auch um eine funktionierende ambulante ärztliche Versorgung unserer Bürgerinnen und Bürger. Besonders die ambulante Notfallversorgung (bitte nicht verwechseln mit der Notarzt Versorgung) ist im Landkreis optimierbar. Die hierfür vorgegebenen Rahmenbedingungen entspringen aber leider überwiegend externen Vorgaben.
Die Probleme können also nur durch Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen gelöst werden.
Wie Sie sehen, sind alle gegenwärtigen Probleme mit Gesundheit und Pflege miteinander verzahnt und beeinflussen sich gegenseitig. Meine 25-jährige Tätigkeit als Arzt, in Weil erleichtert mir hier die Arbeit, in dem ich sehr viele Verantwortliche auch aus den Standesorganisationen kenne.

Thema 3:  Mobilität: Auch hier eine Monster-Aufgabe, zusammen mit den beteiligten Akteuren eine Verbesserung der Versorgung der Bevölkerung zu erreichen: Taktverdichtung, Erreichbarkeit der Peripherie, Fahrplan-Abstimmung der einzelnen Transportmedien (Bus, Bahn und so weiter), die auskömmliche Finanzierung und die Bezahlbarkeit für die Bevölkerung und vieles anderes mehr…..
Thema 4: Generell ist mir wichtig, durch Bevölkerungsnähe den Kontakt zu unseren Bürgerinnen und Bürgern zu halten.
Ich kenne durch meine langjährige ärztliche Tätigkeit eine Menge Menschen in Weil und Umgebung und pflege auch heute noch einen herzlichen Kontakt zu Ihnen.
Hier sind Menschen aller Glaubensrichtungen und Konfessionen dabei, was noch nie ein Problem darstellte.
Die Aufgaben in unserer Stadt, die uns bevorstehen, sind so komplex, dass man darüber stundenlang reden könnte.
Ich könnte Ihnen jetzt noch jede Menge Punkte aufzählen, die alle wichtig sind. Dazu gehören auch Vereinsleben, Ehrenamt und eine gute Infrastruktur unserer Stadt.
Wir müssen schauen, dass bei knapper werdenden Finanzen und steigenden Kosten wenigstens der bisherige Standard gehalten werden kann. Verbesserungspotenzial gibt es immer, aber es muss finanzierbar sein. Und Wunschprojekte bekommt man halt auch leider meistens nicht geschenkt. Deshalb muss man hier mit Augenmaß Prioritäten setzen.

 

×

Ihre Nachricht an Dr. Hans-Peter Volkmer






* Pflichtfeld

Ich willige der Übertragung und Verarbeitung meiner Daten ein.
Ich willige ein, dass die vorstehenden Daten an Hans-Peter Volkmer gemäß der Datenschutzgrundverordnung (Art. 9 Abs. 2a DSGVO) übertragen und verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere auch für besondere Daten (z. B. politische Meinungen).

Sofern sich aus meinen oben aufgeführten Daten Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion, politische Einstellung oder Gesundheit ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.

Die Rechte als Betroffener aus der DSGVO (Datenschutzerklärung) habe ich gelesen und verstanden.
×

Michael Karolzak

 Michael Karolzak

Kreistag Listenplatz 3



Kontakt



79576 Weil am Rhein

Telefon: +49 76 21 5 60 95 38

Zur Person



Beruf: Elektroingenieur

Alter: 64

Meine Ziele:

  • Stärkung des Ehrenamtes in der Kulturarbeit.
  • Die gute Arbeit der Haltinger Vereine, Organisationen und Verbände stärken.
  • Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs, um auch in den Abendstunden an kulturellen Veranstaltungen im Großraum teilnehmen zu können.

×

Ihre Nachricht an Michael Karolzak






* Pflichtfeld

Ich willige der Übertragung und Verarbeitung meiner Daten ein.
Ich willige ein, dass die vorstehenden Daten an Michael Karolzak gemäß der Datenschutzgrundverordnung (Art. 9 Abs. 2a DSGVO) übertragen und verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere auch für besondere Daten (z. B. politische Meinungen).

Sofern sich aus meinen oben aufgeführten Daten Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion, politische Einstellung oder Gesundheit ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.

Die Rechte als Betroffener aus der DSGVO (Datenschutzerklärung) habe ich gelesen und verstanden.
×

Martin Schmidle

 Martin Schmidle

Kreistag Listenplatz 4



Kontakt



79400 Kandern

Zur Person



Beruf: Diplom-Betriebswirt

Alter: 48

„Im Falle meiner Wahl möchte ich  mich um Verbesserungen bezüglich Verkehr und Infrastruktur kümmern und einbringen.“

×

Ihre Nachricht an Martin Schmidle






* Pflichtfeld

Ich willige der Übertragung und Verarbeitung meiner Daten ein.
Ich willige ein, dass die vorstehenden Daten an Martin Schmidle gemäß der Datenschutzgrundverordnung (Art. 9 Abs. 2a DSGVO) übertragen und verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere auch für besondere Daten (z. B. politische Meinungen).

Sofern sich aus meinen oben aufgeführten Daten Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion, politische Einstellung oder Gesundheit ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.

Die Rechte als Betroffener aus der DSGVO (Datenschutzerklärung) habe ich gelesen und verstanden.
×

Volker Glisssmann

 Volker Glisssmann

Kreistag Listenplatz 5



Kontakt



Funktion: Gymnasial Lehrer

79540 Lörrach

Zur Person



Beruf: Gymnasiallehrer

Alter: 51

×

Ihre Nachricht an Volker Glisssmann






* Pflichtfeld

Ich willige der Übertragung und Verarbeitung meiner Daten ein.
Ich willige ein, dass die vorstehenden Daten an Volker Glisssmann gemäß der Datenschutzgrundverordnung (Art. 9 Abs. 2a DSGVO) übertragen und verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere auch für besondere Daten (z. B. politische Meinungen).

Sofern sich aus meinen oben aufgeführten Daten Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion, politische Einstellung oder Gesundheit ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.

Die Rechte als Betroffener aus der DSGVO (Datenschutzerklärung) habe ich gelesen und verstanden.
×

Sabine Güthner

 Sabine Güthner

Kreistag Listenplatz 6



Kontakt



Turnstraße 3/1

79576 Weil am Rhein

Zur Person



Beruf: Industriekauffrau

Alter: 59

Familienstand: verheiratet

×

Ihre Nachricht an Sabine Güthner






* Pflichtfeld

Ich willige der Übertragung und Verarbeitung meiner Daten ein.
Ich willige ein, dass die vorstehenden Daten an Sabine Güthner gemäß der Datenschutzgrundverordnung (Art. 9 Abs. 2a DSGVO) übertragen und verarbeitet werden. Dies gilt insbesondere auch für besondere Daten (z. B. politische Meinungen).

Sofern sich aus meinen oben aufgeführten Daten Hinweise auf meine ethnische Herkunft, Religion, politische Einstellung oder Gesundheit ergeben, bezieht sich meine Einwilligung auch auf diese Angaben.

Die Rechte als Betroffener aus der DSGVO (Datenschutzerklärung) habe ich gelesen und verstanden.